Phileasson_Logo

Willkommen an Bord!

In 80 Wochen um Aventurien

Letzte Änderung:

Aktuelles

Schneeschratbaby

Mal mehr, mal weniger scherzhaft werden wir immer wieder zu Merchandise für Die Phileasson-Saga gefragt. Die Betreiberin des Antihamsterrad-Blogs hat nun die Initiative ergriffen und den kleinen Schneeschrat aus Nordwärts Gestalt annehmen lassen.

Sie möchte ihn aber nicht verhalten, sondern sucht ein freundliches Zuhause für ihn. Mit anderen Worten: Man kann einen schnuffigen Schneeschrat-Säugling ersteigern. Der Erlös kommt einem Tierheim zugute.

* * *

Am 16. und 17. Juli waren wir zu Gast auf der FeenCon in Bonn/Bad Godesberg. Wir hatten nicht nur mehrere Programmpunkte, sondern auch einen Stand.

FeenCon

Robert hat die Gelegenheit genutzt, alle für sein Videoblog zu interviewen, die nicht bei Drei hinter dem Horizont verschwunden waren. Hier sind sie also – Veranstalter und Zeichnerinnen, Autorinnen und Besucher der FeenCon 2016:

* * *

Himmelsturm

Die Wölfin

Himmelsturm wird im August ausgeliefert, und auch die ersten Termine dazu stehen bereits fest. Die Premierenlesung wird am Dienstag, 16. August, um 1930 Uhr im Kölner Hiveworld stattfinden, und zwar bei freiem Eintritt und vermutlich sogar mit Bananensaft-Verkostung.

* * *

Beim dritten Band, Die Wölfin, steht bereits die Rohfassung zu Phileassons Anteil der Reise und auch zu den ersten düsteren Erlebnissen, die Seele und Leben des Blenders verändern werden. Während Beorns Abenteuer noch Gestalt annimmt, wurden die Erlebnisse des Foggwulfs bereits von der Rollenspielredaktion bei Ulisses unter die Lupe genommen – schließlich legen wir Wert auf Konformität mit dem offiziellen Hintergrundmaterial zur Welt von Das schwarze Auge. Große Änderungen erwuchsen daraus diesmal nicht, aber gerade die Stimmigkeit im Detail verleiht einer fiktiven Welt das Flair von Realität. Dazu haben wir wieder viele nützliche Tipps bekommen.

Ein Großteil des Romans – sogar mehr, als eigentlich für die Gesamtlänge geplant war – befindet sich auch schon im Lektorat. Also: Die Sache ist auf einem guten Weg.

* * *

Auch nach Die Wölfin wird die Geschichte dieser abenteuerlichen Wettfahrt erst zu einem Viertel erzählt sein. Wir schauen bereits voraus in die Ruinenstädte und Gebirge Tobriens, wo der vierte Akt dieser Heldenreise spielen wird. Für den Band mit dem Arbeitstitel Silberflamme haben wir eine grobe Szenenaufteilung vorgenommen sowie Vorschläge zu Titelbild und Ankündigungstexten erstellt. Auch die ersten Szenen sind bereits geschrieben – sie spielen in den Misasümpfen, wo nicht nur Blitz und Donner das Vorankommen erschweren.

Wer wird König der Meere?

Für den unsterblichen Ruhm dieses Titels trotzen Asleif Phileasson, den sie den Foggwulf nennen, und Beorn der Blender allen Gefahren. Der berühmteste Entdecker und der gefürchtetste Kaperfahrer Thorwals lenken ihre Drachenschiffe in Gewässer, die noch kein Mensch befahren hat. Sie reisen als Könige und Bettler, sie kämpfen auf Leben und Tod, sie verhandeln und intrigieren, stellen sich Schwert und Zauberei.

Drachenboot

Und sie stoßen auf Rätsel, die viel größer sind als selbst der Ehrgeiz der erfolgreichsten Drachenführer. Sie reichen zurück in eine Zeit, als die Herrscher Aventuriens keine Menschen waren. Ewige Mächte nehmen Einfluss auf die Wettfahrt der beiden Kapitäne, bei der es um viel mehr geht als um einen Titel, und sei er auch noch so edel. Im frostklirrenden Eis und im glühenden Wüstensand, auf den Wellen des Perlenmeers, in dampfenden Dschungeln und auf Inseln jenseits der bekannten Welt: Phileasson und Beorn sind einem Geheimnis auf der Spur, nach dessen Enthüllung Aventurien niemals wieder so sein wird wie zuvor.

Wir, Bernhard Hennen und Robert Corvus, haben die Ehre, diese Saga für Sie, unsere Leserinnen und Leser, aufzuzeichnen. Auf dieser Webpräsenz bieten wir ein wenig Zusatzmaterial für jene an, die den Entdeckergeist der Drachenführer teilen.